Nachrichten

Die perfekten Paletten: Kunstoff oder Holz?

Eine Palette ist eine flache Transportstruktur, die Güter stabil trägt, während sie von einem Palettenheber oder einem Frontlader oder auf einem aufrechten Kran angehoben wird. Die Palette ist deshalb für einen Logistiker unverzichtbar. Sie bietet eine strukturelle Grundlade einer Ladeeinheit und verfügt eine effiziente Handhabung, die eine organisierte und kosteneffiziente Lagerung ermöglicht. Die Waren, die auf die Palette geladen werden, werden oft auf eine Palette geladen, die eine Umreifung oder eine Stretch-folie besitzt. So werden die Güter nicht bei dem Transport geschädigt. Die Palette wurde bereits im zwanzigsten Jahrhundert erfunden und hat ältere Transportkästen wie das Holzfass oder die Holzkiste verdrängt. Sie funktioniert sehr gut mit modernen Verpackungen wie Well-Pappkisten und Container, die inter-modal sind. Diese werden üblicherweise für den Massen-Gutversand verwenden. Die meisten, und wahrscheinlich auch die bekanntesten, Paletten bestehen aus Holz. Allerdings können Paletten auch aus Kunststoff, Papier, Metall und sogar recyceltem Material hergestellt werden. Jedes Material hat hier seine Vor- und Nachteile. Aber was sind die Vorteile von Paletten Kunststoff Material? Und was sind die Nachteile?

Was sind die Vorteile von Paletten aus Kunststoff?

Es gibt eine Bandbreite an Vorteilen und Nachteilen von Paletten. Kunststoff wird zum Beispiel heute häufiger als Material verwendet. Die traditionelle Holzpalette dient nach wie vor, als Grundlage für die Lagerladungen und den Versand. Viele Hersteller und Verbraucher nutzen sie deshalb heute immer noch häufig. Allerdings führte Innovatives Denken zu neuen Erfindungen Paletten. Kunststoff ist das neue angesagte Material. Die Erfindung von Kunststoffpaletten, ermöglich es die Güter mit einem minimalen Co2 Abdruck zu transportieren. Das heißt, dass sie als umweltfreundlicher betrachtet wird. Die Paletten aus Kunststoff werden durch ein bestimmtes Verfahren hergestellt. Diese Verfahren, bei dem Paletten aus Kunststoff hergestellt werden, nennt man Spritzguss verfahren. Sie erleichtert den Transport von Herstellerzentrum zum endgültigen Bestimmungsort der Paletten. Kunststoff bringt eine Vor und Nachteile mit sich. Berücksichtigen Sie deshalb bei der Auswahl an Paletten immer vorher die Vor- und Nachteile. So können Sie sicherstellen, dass Sie auch die richtige und beste Wahl getroffen haben. Denn der Paletten Kunststoff soll natürlich all Ihren betrieblichen Anforderungen gerecht werden. So hat sich zum Beispiel nach mehreren Jahren herausgestellt, dass das Paletten Kunststoff Material weniger häufig beschädigt wird und auch deutlich weniger Splitter verursacht. Zudem verfügt Paletten Kunststoff über weitere Vorteile:

  • Lange Lebensdauer
  • Robust
  • Beständigkeit gegen Chemikalien und Säure
  • Hohe Hygienestandards

Auch wenn der Einsatz von Paletten Kunststoff viele Vorteile mit sich bringt, kann es am Ende des Tages gut möglich sein, dass Paletten aus Kunststoff aus bestimmten Kriterien nicht das passende für Ihren Betrieb sind.

Nachteile

Die Kosten von Kunststoffpaletten sind höher als die von Holzpaletten. Wenn eine Kunststoffpalette beschädigt wird, ist dies nicht einfach zu reparieren wie bei Holzpaletten. Die Palette muss eben neu eingeschmolzen werden und in die richtige Form gebracht werden. Häufig treten zum Beispiel Schäden von Gabelstaplern auf. Außerdem entstehen bei der Verbrennung von Paletten Kunststoff, Gase, die giftig sind. Deshalb ist es nicht ratsam diese Art von Paletten zu verbrennen. Holzpaletten können wiederrum unbedenklich verbannt werden. Überlegen Sie sich also gut welche Palette sich für Ihren Betrieb oder Ihre Bedürfnisse am besten eignet. Der Anbieter QPALL bietet auf qpall-kunststoff-paletten.de eine große Auswahl an Paletten. Kunststoff sowie Chemiepaletten.